Kleiner P-Schein


Mit dem Führerschein für die Fahrgastbeförderung (kleiner P-Schein) können Sie in den Bereichen Shuttle- und Limousinensservice, Schüler- oder Behindertentransport bis hin zum ärztlichen Fahrdienst und Krankentransport tätig werden. Um in diesen Bereichen tätig sein zu dürfen, benötigen Sie einen Personenbeförderungsschein, mit dem Sie dann bis zu 8 Personen gewerblich befördern können. Für den Erhalt des P-Scheins müssen Sie bei der DEKRA eine mündliche Prüfung ablegen. In der mündlichen Prüfung müssen Sie beliebige Zielfahrten angeben.

Einsatzgebiete

  • Shuttle- und Limousinensservice
  • Schüler- oder Behindertentransport
  • Krankentransport

Voraussetzungen

  • Besitz eines Führerscheins Klasse B seit mindestens 2 Jahren
  • Mindestalter von 19 Jahren

Dauer

Der Erwerb des kleinen Personenbeförderungsscheins umfasst ca. 3 Monate inkl. Urlaub. Die tägliche Ausbildungszeit beträgt 8 Stunden.

Lehrgangsinhalte u.a.

  • Hauptverbindungsstraßen
    – Straßen, Objekte, Plätze
    – Rechte und Pflichten
  • Grundkurs Ortskunde
    – Methodik
    – Rechte und Pflichten
  • Praxis

Abschlüsse

  • Kleiner P-Schein
  • Zertifikat und Zeugnisse

Wie wird die Ausbildung finanziert?

Eine Finanzierung der Weiterbildung ist u.a. durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und der Deutschen Rentenversicherung möglich.
Gern unterstützen wir Sie bei der Antragstellung.




Anmeldung zur Infoveranstaltung

jeden Mittwoch um 14:30 Uhr
Wolfener Str. 32–34, Haus E (1. OG) | 12681 Berlin


Mittwoch *
30.08.201706.09.201713.09.2017

Interesse an

Name *

E-Mail *

Telefon *

Anschrift


* Pflichtfelder

Datenschutzhinweis:
Wir benötigen die mit einem Sternchen * versehenen Daten, um mit Ihnen Kontakt aufnehmen zu können. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.