Manuelle Behandlungstechniken


für die obere Extremität

dispo_Logo_Medical_112015_CD

Die Therapie der oberen Extremitäten ist oft den Ergotherapeuten vorbehalten, die aber in ihrer Ausbildung wenig Befund- und Behandlungstechniken speziell für Gelenke und gelenknahe Strukturen vermittelt bekommen. In diesem Kurs lernen Sie praktisch die Strukturen, Knochen/ Gelenk, Kapsel, Ligament und Muskulatur zu differenzieren und gezielt zu therapieren.

Inhalte:

• anatomische / biomechanische Aussagen
• manuelle Untersuchung aller Gelenke vom Schultergürtel bis zu den Fingergelenken
• Weichteiltechniken, Behandlungsmöglichkeiten für Bindegewebe
• funktionelle Auffälligkeiten
• manualtherapeutische Behandlungstechniken an diesen Gelenken
• Behandlungsbesonderheiten in Bezug auf Krankheitsbilder (CRPS, Apoplex, PCP u.a.)

Dauer:

4,5 Tage (42 Stunden)

Termine:

07.03.2017 – 11.03.2017
11.09.2017 – 15.09.2017