Sprachkurs Deutsch + Kleintransportfahrer

mit Führerscheinausbildung
inkl. Ortskunde

Kleintransporter

Bevor Sie an dieser Ausbildung teilnehmen können, müssen Sie in einen Fachsprachkurs Deutsch für Berufe im Verkehrswesen absolvieren. Der Sprachkurs Deutsch im Verkehrswesen dauert insgesamt ca. 4 Monate, die Ausbildung zum Kleintransportfahrer beträgt ca. 3 Monate. Die gesamte Ausbildungsdauer beläuft sich auf 7 Monate.

Innerhalb der Fachsprachenausbildung erwerben Sie die sprachlichen Voraussetzungen, um sich während der Ausbildung und in konkreten Situationen am Arbeitsplatz sprachlich angemessen verständigen zu können. Sie schließen die Deutschausbildung mit der anerkannten Zertifikatsprüfung Deutsch B2 ab. 

Innerhalb der Ausbildung zum Kleintransportfahrer, werden Ihnen alle theoretischen und praktischen Grundlagen vermittelt, die Sie als Kleintransportfahrer benötigen.

Um die Ausbildung zu absolvieren, stehen Ihnen verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Ob Bildungsgutschein der JobCenter oder der Agentur für Arbeit, Übernahme durch die Berufsgenossenschaft oder die Rentenversicherung, Selbstzahler oder Ratenzahlung – wir machen alles möglich.

Bei uns haben Sie ab sofort die einmalige Chance den PKW Führerscheinen Klasse B innerhalb dieses Ausbildungslehrganges zu erwerben, welcher ebenso vom Kostenträger finanziert wird.

Berufsbild

Kleintransportfahrer (m/w) haben vielfältige Einsatzgebiete und transportieren Waren im Auftarg eines Kunden an ihren Zielort.

Einsatzgebiete

  • Kurierfahrer für Briefe, Pakete und andere Sendungen
  • Paketzusteller
  • Auslieferungsfahrer für Zeitungen und Zeitschriften
  • Kurierfahrer für Medikamente

Vorausetzungen

  • Mindestalter von 18 Jahren

Dauer

Die Gesamtdauer der Weiterbildung umfasst ca. 7 Monate inkl. Urlaub. Die tägliche Ausbildungszeit beträgt 8 Stunden.

Lehrgangsinhalte u.a.

  • Ortkunde Berlin und Tourenplanung
    – Grundlagen der Verkehrsgeographie, Verkehrswege in Berlin, Tourenplanung
  • Annahme, Transport und Auslieferung von Sendungen
    – Rechtliche Grundlagen
    – Transportdokumente
    – Postgeheimnis
  • Ladungssicherung
  • Kraftfahrzeugtechnik
    – Bauarten von Kraftfahrzeugen
    – Verbrennungsmaschinen
  • Erste Hilfe
  • Gefahrgutschulung
    – Umgang mit gefährlichen Gütern
  • betriebliche Planung und Logistik
  • Praxis
    – Führescheinklasse B Ausbildung

Abschlüsse

  • Führerschein Klasse B
  • Zertifikat und Zeugnisse

Wie wird die Ausbildung finanziert?

Eine Finanzierung der Weiterbildung ist u.a. durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und der Deutschen Rentenversicherung möglich.
Gern unterstützen wir Sie bei der Antragstellung.


Neugierig? Dann kommen Sie vorbei oder rufen Sie uns an.

Kontakt