Sprachkurs Deutsch + Kleiner P-Schein

Krankentransport

Bevor Sie an dieser Ausbildung teilnehmen können, müssen Sie in einen Fachsprachkurs Deutsch für Berufe im Verkehrswesen absolvieren. Der Sprachkurs Deutsch im Verkehrswesen dauert insgesamt ca. 4 Monate, die Ausbildungsdauer für den Kleinen P-Schein beträgt ca. 3 Monate. Die gesamte Ausbildungsdauer beläuft sich auf 7 Monate.

Innerhalb der Fachsprachenausbildung erwerben Sie die sprachlichen Voraussetzungen, um sich während der Ausbildung und in konkreten Situationen am Arbeitsplatz sprachlich angemessen verständigen zu können. Sie schließen die Deutschausbildung mit der anerkannten Zertifikatsprüfung Deutsch B2 ab. 

Innerhalb der Ausbildung zum Erwerb des Kleinen P-Scheins, werden Ihnen alle theoretischen und praktischen Grundlagen vermittelt, die Sie für die Fahrgastbeförderung benötigen.

Um die Ausbildung zu absolvieren, stehen Ihnen verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Ob Bildungsgutschein der JobCenter oder der Agentur für Arbeit, Übernahme durch die Berufsgenossenschaft oder die Rentenversicherung, Selbstzahler oder Ratenzahlung – wir machen alles möglich.

Berufsbild

Mit dem Führerschein für die Fahrgastbeförderung (kleiner P-Schein) können Sie in den Bereichen Shuttle- und Limousinensservice, Schüler- oder Behindertentransport bis hin zum ärztlichen Fahrdienst und Krankentransport tätig werden. Um in diesen Bereichen tätig sein zu dürfen, benötigen Sie einen Personenbeförderungsschein, mit dem Sie dann bis zu 8 Personen gewerblich befördern können. Für den Erhalt des P-Scheins müssen Sie bei der DEKRA eine mündliche Prüfung ablegen. In der mündlichen Prüfung müssen Sie beliebige Zielfahrten angeben.

Einsatzgebiete

  • Shuttle- und Limousinensservice
  • Schüler- oder Behindertentransport
  • Krankentransport

Voraussetzungen

  • Besitz eines Führerscheins Klasse B seit mindestens 2 Jahren
  • Mindestalter von 19 Jahren

Dauer

Der Erwerb des kleinen Personenbeförderungsscheins umfasst ca. 7 Monate inkl. Urlaub. Die tägliche Ausbildungszeit beträgt 8 Stunden.

Lehrgangsinhalte u.a.

  • Hauptverbindungsstraßen
    – Straßen, Objekte, Plätze
    – Rechte und Pflichten
  • Grundkurs Ortskunde
    – Methodik
    – Rechte und Pflichten
  • Praxis

Abschlüsse

  • Kleiner P-Schein
  • Zertifikat und Zeugnisse

Wie wird die Ausbildung finanziert?

Eine Finanzierung der Weiterbildung ist u.a. durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und der Deutschen Rentenversicherung möglich.
Gern unterstützen wir Sie bei der Antragstellung.


Neugierig? Dann kommen Sie vorbei oder rufen Sie uns an.

Kontakt