AVGS-Maßnahmen

AVGS Vorbereitungskurs
dispo Logo

Was ist eine AVGS Maßnahme?

Der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein nach §45 SGB III ist eine Förderungsmaßnahme der Bundesgentur für Arbeit, um Arbeits- und Ausbildungssuchende bei der beruflichen Eingliederung zu unterstützen.

Förderung und Kostenübernahme

Die Maßnahmen können Sie sich über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein fördern lassen. Den AVGS-Gutschein können Sie bei der Agentur für Arbeit oder beim Jobcenter beantragen.
Als Arbeitsuchender, der mindestens sechs Wochen ALG I bezogen hat, haben Sie einen Rechtsanspruch auf eine solche Maßnahme.

Aber auch Arbeitnehmer oder Empfänger von ALG II können einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein von der Agentur für Arbeit oder vom Jobcenter erhalten. Hier liegt die Entscheidung im Ermessen des jeweiligen Sachbearbeiters.

Für die Beantragung eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins müssen Sie nur einen Antrag an die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter senden. Ein entsprechendes Antragsformular stellen wir Ihnen hier in Kürze zur Verfügung.

Für weitere Informationen rund um das Thema AVGS-Maßnahmen, Bewerbungscoaching oder um ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren, rufen Sie uns unter 030-585831451 an oder schreiben Sie uns an bildung@bwbz.de.

Unsere AVGS-Maßnahmen in der Übersicht

Für weitere Informationen rund um das Thema AVGS-Maßnahmen, Bewerbungscoaching oder um ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen!

Kontakt